Netzfrequenzmessung

- Netzzeit -  

Die Netzzeit im Verbundnetz

Durch die Regelung bewegt sich die Netzfrequenz immer um ihren Sollwert von 50 Hz. Doch die Zeiten bzw. Stärken von Überfrequenz und Unterfrequenz sind nicht immer ausgeglichen. So ergeben sich im langfristigen Mittel Abweichungen vom Sollwert von 50,000 Hz. Aus historischen Gründen wird jedoch auch längerfristig die Einhaltung des Sollwertes angestrebt, um z.B. Uhren die Möglichkeit zu geben, die Netzfrequenz als zuverlässigen Zeitgeber zu nutzen.

Die Netzzeit entspricht der Uhrzeit, welche sich ergibt, wenn nach jeweils 50 Schwingungen der Spannung eine Sekunde hochgezählt wird. Liegt die Netzfrequenz über den 50 Hz, dann eilt die Netzzeit der realen Zeit voraus, bei Unterfrequenz wird die Zeit langsamer gezählt. Durch die Regelung der Netzzeit haben darauf basierende Uhren kurzfristige Abweichungen, doch langfristig weicht die Zeit kaum ab.

Quartzuhren zeigen eher ein gegensätzliches Verhalten, sie sind kurzfristig sehr genau, doch die geringen Abweichungen summieren sich fortlaufend auf, so dass der Gangunterschied zur Normalzeit immer größer wird.

Die Erfassung der Netzzeit bzw. der Netzzeitabweichung wird vom schweizer Netzbetreiber Swissgrid durchgeführt:

Die aktuelle Netzzeitabweichung beträgt -15 Sekunden, der Sollwert der Netzfrequenz ist auf 50.000 Hz gesetzt. Durch die geringe Korrektur findet die Netzzeit wieder langsam zur koordinierten Weltzeit zurück. Swissgrid hat hierzu eine eigene Seite mit Anzeige der aktuellen Netzzeitabweichung eingerichtet.

Die folgende Abbildung zeigt die Netzzeitabweichungen für die Jahre 2012 und 2013. Deutlich zu sehen ist das Pendeln um 0 Sekunden Netzzeitabweichung. Trotz Abweichungen von bis zu -160 s im Juni 2013 kommt die Netzzeit in beiden Jahren zum Jahresende wieder auf einen Fehler von 0 Sekunden zurück.

Verlauf der Abweichung der Netzzeit in den Jahren 2012 und 2013

Werden einzelne Monate betrachtet, dann zeigt sich, dass die Korrektur der Netzzeitabweichung in Intervallen von Tagen bzw. Wochen abläuft.

Verlauf der Abweichung der Netzzeit im Juli der Jahre 2012 und 2013

Weitere Informationen sind unter Synchronous Time correction der swissgrid zu finden.